BIPP


Archiv BIPP


Vorlesungsverzeichnisse der vergangenen Jahre als PDF:
























Öffentliche Veranstaltungen am BIPP


2017


  • Klaus Renn: "Focusing" (Arbeitskreis Psychotherapie)
  • Susanne Lüdemann: „Wessen Krise? Flucht, Verdrängung und das ‚nationale Ding’“ (Vortragsreihe "Flucht und Verdrängung", HU/BIPP)
  • Josef Berghold: "Der 'Zuhälter in unserem Kopf' als zentraler Hintergrund zu Rechtspopulismus und Klimaverleugnung"
  • Monika Englisch / Sanja Hodzic: "Der Körper als Vermittler unbewusster Botschaften im transkulturellen Dialog" (Vortragsreihe "Flucht und Verdrängung", HU/BIPP)
  • Thomas Macho: "Niemandsland, Todesstreifen, Träneninsel: Zur Entstehungsgeschichte der Nicht-Orte zwischen den Grenzen." (Vortragsreihe "Flucht und Verdrängung", HU/BIPP)
  • Carola Erhard, Bernd Heimerl, Ángeles Llorca,
    Dokumentarfilm: "Die Frau mit den 5 Elefanten" (V. Jendreyko, 2009)
  • Das BIPP bei der Langen Nacht der Wissenschaften:
    "Wie verrückt muss man sein … um Psychoanalytiker zu werden?", "Volle Aufrichtigkeit gegen strenge Diskretion – Was geschieht im Behandlungszimmer?", "Psychoanalyse zum Mitmachen – Traumwerkstatt", "Der Psychoanalytiker trägt Prada", „Sie tragen Sneakers, haben einen Hipsterbart und Tattoo. Sind Sie ein echter Analytiker?“, "Freud und die Kunst um 1900 – Der Zeitgeist, aus dem die Psychoanalyse entstand"
  • Rüdiger Eschmann (BIPP): "Rechtspopulismus - Zur Psychoanalyse des Postfaktischen"
  • Eckart Leiser: "Der Körper und die Konstruktion der Zeit"
  • Inga Anderson (Humboldt-Universität Berlin): "Trauernde Gemeinschaften?"
  • Viola Altrichter: Besuch im Alten Museum
  • Alain Vanier (Professor an der Université Paris Diderot)
    "Actualité des violences/ Zur Aktualität der Gewalten" Abendvortrag im Rahmen des Symposiums "Wie Gewalt heute denken?"
  • Andreas Gehrlach, Bernd Heimerl, Petra Welteroth:
    "Eine Welt wie im Traum: Sammellust und Sammeltrieb
    Die unsichtbare Sammlung im Licht der Literatur und Psychoanalyse"
  • Renate Sannwald: „Elternkrisen – Kinderkrisen: Ehescheidung der Eltern und ihre Folgen für Eltern und Kinder“
  • Christina Thürmer-Rohr: „Rückkehr zum Politischen - Zur Bedeutung der Pluralität im politischen Denken von Hannah Arendt“
  • Burkhard Liebsch (Ruhr-Universität Bochum): „Politische Verdrängung und Flucht“ (Ringvorlesung "Flucht und Verdrängung")
  • Mario Erdheim: „Das Fremde in der Adoleszenz“ (Ringvorlesung "Flucht und Verdrängung")
  • Bernhard Waldenfels: "Fremde im eigenen Haus" (Ringvorlesung "Flucht und Verdrängung")
  • Gertrud Citron: Filmvorführung: „The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ (USA 2002) von Stephen Daldry nach einem Roman von Michael Cunningham.




2016


  • Eva Schmid-Gloor: „Von Sigmund Freud zu André Green – zur Implementierung des Narzissmus in eine erweiterte Triebtheorie“ (Vortrag)
  • Eva Schmid-Gloor: „Kasuistisch-technisches Seminar“
  • Andreas Herrmann: „Behandlungsfehler und Fehlerkultur in der psychoanalytischen Praxis“ (Vortrag und Seminar)
  • Das BIPP nimmt teil an der Langen Nacht der Wissenschaften: Die Psychoanalyse bei der langen Nacht der Wissenschaften
    Herr Sickmann Psychologe M.a.: „Psychoanalyse und Popkultur: Psychotherapie bei den Simpsons“
    Herr Dr. Eschmann: Psychoanalyse und Kunst - über Freuds "Leonardo da Vinci" und Picassos "Guernica"
    Herr Dipl.-Psych. Heimerl: Sherlock – eine Legende kehrt zurück! Zur Kunst der Ermittlung oder wie ich lerne, meine Mordlust zu sublimieren“
    Frau Dolgin M.Sc. Psychologin/Frau Dipl.-Psych. Kinder in Zusammenarbeit mit Ausbildungskandidaten anderer psychoanalytischer Institute: „Wie verrückt muss man sein, um Psychoanalytiker zu werden?“
    Herr Dipl.-Psych. Wiesweg/Frau Dipl.-Psych. Scheelhaase: „Abwehr - Widerstand - Übertragung: Psychoanalyse zum Mitmachen“
    Dipl.-Psych. Schneider: „Das Fremde im Anderen, die Angst in mir. Ein psychoanalytischer Blick auf das Unbehagen gegenüber dem Unbekannten“
  • Andreas Gehrlach, Bernd Heimerl, Petra Welteroth: Verbrechen, Liebe und Herrschaft: 'Das Fräulein von Scuderi' im Licht der Psychoanalyse
  • Reinhard Olschanski: "Wir und das Fremde – Zur Kulturgeschichte des Ressentiments"
  • Mathias Hirsch: "Einige Gedanken zur Wirkung und Funktion von Musik im Film" (AG Musik und Psychoanalyse am BIPP)
  • Bernd Heimerl: "'Wir müssen für heute schließen.' Zum Beendigungssatz einer analytischen Sitzung und dem Konzept des Übergangsraums von D. W. Winnicott"
  • Peter Theiss-Abendroth/Moderation Günter Gödde: "Ernst Federn. Anmerkungen zu einem Überlebenden"


2015


  • Michael Kelpin u.a.: Vernissage: "Innere und äußere Reisen"
  • Raymond Borens: "Ich weiß nicht, was soll ich denn deuten. Wissen und Deutung." Vorrag und Fallseminar
  • Heinz Weiß: Überlegungen zur Funktion des "perversen Arguments"
  • Renate Sannwald: "Persönlichkeitsstörungen bei Jugendlichen u. jungen Erwachsenen - Die Konzepte von Paulina Kernberg"
  • PD Dr. Hohage: "Psychotherapie, Psychoanalyse und Lebenswirklichkeit"
  • Ralf Zwiebel: "Die eigene Stimme entdecken - über den kreativen Moment von Analytiker-Werden und Analytiker-Bleiben"
  • Josef Ludin: "Zur Aktualität der Narzissmustheorien"
  • Rüdiger Eschmann: "Der Zeitgeist, als die Psychoanalyse entstand - Gemälde des Fin de Siècle"
  • Das BIPP zum zweiten Malbei der Langen Nacht der Wissenschaften, Freud’s Bar öffnet wieder bei der Berliner Langen Nacht der Wissenschaften
  • Torsten Maul: "Über die Handhabung von Traumerzählungen in der psychoanalytischen/ psychotherapeutischen Behandlung"
  • Mathias Hirsch: "Können Tränen meiner Wangen nichts erlangen..." Formen der Identifikation beim Hören von Bachs Matthäus-Passion.
  • Roland Voigtel: "Gefährdete Souveränität" - Überlegungen zu den Identifikationen und Gegenübertragungen psychoanalytischer Therapeuten und Lehrtherapeuten.
  • Diana Pflichthofer: "Achtung Geschenk!"


2014


  • Chorkonzert mit den Village Voices preisgekrönt unter der Leitung von Wolfgang Thierfeldt (UdK) ein. Psychoanalytische Einleitung von Dr. Christiane Maiss: Wie und warum wirkt Musik auf unsere innere Befindlichkeit? Wie unterschiedlich reagieren wir auf Klassik und Pop/Jazz? Ein Dialog Maiss/Thierfeldt.
  • Andreas Herrmann: „Warum es so schwierig ist in psychoanalytischen Institut(ion)en gedeihlich zusammenzuarbeiten“
  • Knuth Müller: „Psychoanalyse und US-amerikanische Geheimdienste 1940 bis 1945“


2013


  • Feier des 30-jährigen BIPP-Jubiläums
    Von der Nassauischen über die Münchener in die Pariser Straße - 30 Jahre Kontinuität im Wandel.
    Dr. Cristiane Maiß: "30 Jahre BIPP - aus der persönlichen Sicht eines Gründungsmitglieds"
    Dr. Michael Kelpin: "Der Arbeitskreis Psychotherapie - spiel nicht mit den Schmuddelkindern..."
    Dr. Andreas Gregor: "BIPP und DPG-Institut am BIPP - ein Erfolgsmodell"
    Prof. Dr. Thomas Macho: "Psychoanalytische Kulturwissenschaft"
    Dr. Wilhelm Brüggen: "Ausblicke"
    Musik (Li-Chun Su und Dr. Ulrike Harms)
    Auftritt der BIPP-Allstars
  • Volker Riegels "Neue Entwicklungen in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie"
  • Rüdiger Eschmann: "Rechtsextremismus eine psychoanalytische Erklärung"
  • Silke Wiegand Grefe: "Angst und strukturelle Gewalt in der psychoanalytischen Ausbildung"
  • Michael Ermann: "Tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie - Die ungleichen Kinder der Psychoanalyse" (Vortrag)
  • Mario Erdheim (Zürich): "Ethnopsychoanalytische Überlegungen zur kulturellen Dimension der psychoanalytischen Haltung" Moderation: B. Schaper


2012


  • Tage der offenen Tür: Ausstellung "Abstrakte Fotografie" von Ulrich Ratzeburg
  • Andreas Jacke: "Marilyn Monroe, eine unsterbliche Ikone und Filmschauspielerin" Vortrag zu ihrem 50. Todestag



Sonstige Texte









powered by editus® 4.1.5 | letzte Änderungen: 24.7.2017