BIPP


Praktikum




Das BIPP bietet Ausbildungskandidaten die Möglichkeit, das Psychosomatische Praktikum (= 600 Stunden) in der Institutsambulanz des BIPP zu absolvieren.
Ihre Aufgaben wären:
• die Durchführung der Erstgespräche mit Patienten im Rahmen der Vermittlung,
• die telefonische Terminvergabe,
• die Auswertung von Evaluationsbögen sowie
• die Vervollständigung / Aktualisierung unseres Archives bzgl. spezifisch ergänzender Angebote für Patienten.
Sie haben die Möglichkeit, einen guten Überblick über verschiedene Störungsbilder zu bekommen und Ihre diagnostischen Kenntnisse zu vertiefen, 1x wöchentlich können Sie Fragen zu einzelnen Fällen in der von uns angebotenen Supervision besprechen. Das Praktikum ist eine sehr gute Vorbereitung für die im Rahmen der Ausbildung geforderte Erhebung von Anamnesen bzw. für spätere Kassenanträge.
Ihre Tätigkeit innerhalb der 4-Tage-Arbeitswoche (=25 h / Woche) vergüten wir mit 450,- Euro monatlich; zusätzlich haben Sie für die 6 Monate 12 Tage Urlaubsanspruch.(2 Tage/ Monat).



powered by editus® 4.1.5 | letzte Änderungen: 5.9.2017