BIPP



Terminübersicht aller Veranstaltungen


Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis des Sommersemesters 2019 mit allen Veranstaltungen des BIPP und dem ergänzenden Vorlesungsangebot des DPG-Instituts (immer donnerstags) finden Sie hier auch als PDF zum herunterladen:



Bitte beachten Sie, dass Sie sich hier auf der Homepage jederzeit & aktuell über Änderungen und Terminausfälle informieren können.




Donnerstag, 21.02.2019


19:00h | Seminar im Verbund mit dem KPMB
für Weiterbildungsassistenten zum Facharzt für Psychosomatische Medizin
R. Sannwald: „Erwachsen? Noch lange nicht!“ - Überlegungen zur psychodynamischen Psychotherapie von jungen Erwachsenen-

Freitag, 22.02.2019 - Sonntag, 24.02.2019


Überregionales KTS für Kandidaten der DPG in Hamburg.



Sommersemester 2019



Mittwoch, 27.02.2019



18:15h
-/-

18:15h
Englisch, Monika: [EK2+PsGV] Die Kunst des Anfangs: Einblicke in erste psychoanalytische Begegnungen.

18:15h
A) Llorca, Ángeles: [FK] Über das schwierige Unternehmen, den Sexualtrieb einzufangen. Teil I

B) Wiesweg, Heinrich: [FK] Behandlungstechnische Unterschiede im Umgang mit Widerstand und Abwehr in PA und TP


20:00h | Semestereröffnungsveranstaltung
Semestereinführung für alle Kandidaten


Donnerstag, 28.02.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Heimerl, Bernd: DPG-Forschungsgruppe „Psychoanalyse und Politik“ (geschlossene Gruppe)

Samstag, 02.03.2019


10:00h – 13:00h
Ludin, Josef: [EK+FK] „Über Sinn und Unsinn der Frequenzfrage in der analytischen Psychotherapie“

Montag, 04.03.2019



20:15h
Abendroth, Marlies (UA)/ Parverdian, Joseph (DPG-I)/ Heußer, Angelika (Vorstand):
[EK1] Studieneinführung: Die Struktur und der Ausbildungsrahmen des BIPP und des DPG-Instituts am BIPP

20:15h
Balz, Monika: [EK2] Behandlungstechnik: Umgang mit Schamkonflikten.

20:15h
A) Rommel, Christopher: [FK] Psychiatrische Krisenintervention

B) Baldanza, Mirella: [FK] Perversion


Mittwoch, 06.03.2019



18:15h
Menke, Wilhelm: [EK1] Die Geschichte des BIPP.

18:15h
Kelpin, Michael: [EK2+PsGV] Psychosomatische Grundversorgung. Teil I

18:15h
A) Sannwald, Renate: [FK] Scheidungsfolgen – ein verleugnetes Trauma?

B) Kowalenko, Barbara: [FK] Übertragung und Gegenübertragung in der TP.


20:00h
Kowalenko, Barbara
[EK1+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

20:00h
Kelpin, Michael: [EK2+PsGV] Psychosomatische Grundversorgung. Teil II

20:00h
KTS-PA: Schaper, Barbara
KTS-TP: Rommel, Christopher
KTS-TP: Erhard, Carola
KTS-TP: Eschmann, Rüdiger


Donnerstag, 07.03.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Brüggen, Wilhelm: Literaturseminar I

Samstag, 09.03.2019


10:00h fällt aus/wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der TP
Englisch, Monika/ Erhard, Carola/ Hahn, Kornelia

Montag, 11.03.2019



20:15h
Heimerl, Bernd: [EK1] Freudsche Entwicklungspsychologie. Teil I

20:15h
Heußer, Angelika: [EK2+PsGV] Techniken der TP. Teil I: Zielsetzung und Fokussierung.

20:15h
A) Braun, Christoph: [FK] Therapieprozessmodelle. Teil I

B) Berkel, Irene: [FK] Freuds Fallgeschichten: „Rattenmann: Bemerkungen über einen Fall von Zwangsneurosen“ (1909). Teil I Veranstaltung ist ausgefallen


Mittwoch, 13.03.2019



18:15h
Balz, Monika: [EK1+PsGV] Anamnesenerhebung. Praxisseminar – modellhafte Erstellung eines Berichts. Teil I

18:15h
Kleinschmidt, Johann: [EK2+PsGV] Psychosomatik des Schmerzes.

18:15h
A) Braun, Christoph: [FK] Therapieprozessmodelle. Teil II

B) Berkel, Irene: [FK] Freuds Fallgeschichten: „Rattenmann: Bemerkungen über einen Fall von Zwangsneurosen“ (1909). Teil II
Veranstaltung ist ausgefallen


20:00h
Heimerl, Bernd: [EK1] Freudsche Entwicklungspsychologie. Teil II

20:00h
Llorca, Ángeles: [EK2+PsGV] Techniken der TP. Teil II: Arbeitsbündnis und Problemaktivierung

20:00h
KTS-PA: Balz, Monika
KTS-TP: Braun, Christoph
KTS-TP: Menke, Wilhelm
KTS-TP: Scheelhaase, Claudia


Donnerstag, 14.03.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Eschmann, Rüdiger: Anamnesenseminar
Ausgehend vom aktuellen Erscheinungsbild des Patienten erheben wir die relevanten lebensgeschichtlichen Daten, um auf die unbewusste Psychodynamik zu schließen. Dies soll am Beispiel einer Anamnese geübt werden, die von einem Kandidaten/einer Kandidatin vorgestellt wird. Das kann als Anamneseerhebung für die DPG-Ausbildung anerkannt werden. Wenn Sie selber zu diesem Termin eine Anamnese vorstellen möchten, melden Sie das bitte vorher bei Herrn Eschmann an.

Samstag, 16.03.2019


10:00h – 13:00h
[EK+FK] Die Verschiedenen Behandlungsansätze in der TP
Deter, Hans-Christian/ Eschmann, Rüdiger/ Wiesweg, Heinrich
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

10:00h – 13:00h
Altrichter, Viola: [EK+FK] Der Nationalsozialismus als Religion?
Folgenden Fragen sollen untersucht werden: wo finden sich mythenanalytische Zusammenhänge für die Entstehung von Symbolen wie dem Hakenkreuz, der nationalsozialistischen Fahne, den Riten der Sonnenwendfeiern? Welche sozialpolitischen Bedingungen ermöglichten bereits im 19. Jahrhundert die Entstehung von „Thule“ und Germanen-Bünden? Welche Rolle spielte die Rezeption germanischer Mythenstoffe des Antisemiten R. Wagners? Welche Mythen aus germanischen sowie asiatischen Religionen (Japan, Indien, Tibet) sind Quellen für religiös besetzte Begriffe wie Führer, Rasse, Reich, Krieg, Untergang, Blut und Boden, Männerbund und einem „sakralen“ Gründungsopfer, dem Genozid? Welche Rolle spielten die christlichen Kirchen bei dem Prozess der Politisierung des Sakralen? Was sind die soziokulturellen wie psychologischen Bedingungen, die den Faschismus (bis heute) zu einer Art Ersatzreligion gemacht haben und machen?

Montag, 18.03.2019



20:15h
Citron, Gerturd: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Angst. Teil I

20:15h
Menke, Wilhelm: [EK2+PsGV] Übertragung-Gegenübertragung. Teil I

20:15h
A) Wiesweg, Heinrich: [FK] Klassiker der PA. Wilhelm Reich. Teil I

B) Llorca, Ángeles: [FK] Über das schwierige Unternehmen, den Sexualtrieb einzufangen. Teil II (NEU)


Mittwoch, 20.03.2019



18:15h
Citron, Gerturd: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Angst. Teil II

18:15h
Menke, Wilhelm: [EK2+PsGV] Übertragung-Gegenübertragung. Teil II

18:15h
A) Wiesweg, Heinrich: [FK] Klassiker der PA. Wilhelm Reich. Teil II

B) Heimerl, Bernd: [FK] Literaturseminar: „Psychische Impotenz“ und „Dirnenliebe“ des Mannes: Beiträge zur Psychologie des Liebeslebens (Freud, 1912)


20:00h
Balz, Monika: [EK1] Anamnesenerhebung. Praxisseminar – modellhafte Erstellung eines Berichts. Teil II

20:00h
Schaper, Barbara
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

20:00h
KTS-PA: Citron, Gertrud
KTS-PA: Hahn, Kornelia
KTS-TP: Abendroth, Marlies
KTS-TP: Gogolin, Nadja


Donnerstag, 21.03.2019


20:15h fällt an diesem Abend aus!
DPG-Institut am BIPP
Kandidatenversammlung

Die Kandidatenversammlung wird verlegt auf Donnerstag, 02.05.2019 um 20.15h

Samstag, 23.03.2019



Sonntag, 24.03.2019



Montag, 25.03.2019



20:15h
Brüggen, Wilhelm: [EK1] Vorlesung zur Einführung in die Psychoanalyse Freuds. Teil I

20:15h
Rommel, Christopher: [EK2+PsGV] Diagnostik nach ICD 10 und psychiatrische Therapie – oder: wie tickt die Psychiatrie? Teil I

20:15h
A) Sannwald, Renate: [FK] „Der (un)sichtbare Dritte“. Zur Position und Funktion des Vaters in der Familie und ihrer psychoanalytischen Rezeption.

B) Gogolin, Nadja: [FK] Traumseminar.


Mittwoch, 27.03.2019



18:15h
Eschmann, Rüdiger: [EK1] Was ist klassische Analyse?

18:15h
Maiss, Cristiane: [EK2] Einführung in die Deutungskunst.

18:15h
A) Parverdian, Joseph: [FK] Gegenübertragung(swiderstand) und die Persönlichkeit des Psychotherapeuten.

B) Sannwald, Renate: [FK] Persönlichkeitsstörungen bei Kindern und Jugendlichen


20:00h
Brüggen, Wilhelm: [EK1] Vorlesung zur Einführung in die Psychoanalyse Freuds. Teil II

20:00h
Rommel, Christopher: [EK2+PsGV] Diagnostik nach ICD 10 und psychiatrische Therapie – oder: wie tickt die Psychiatrie? Teil II

20:00h
KTS-PA: Eschmann, Rüdiger
KTS-TP: Llorca, Ángeles
KTS-TP: Gregor, Andreas
KTS-TP: Maiss, Cristiane


Donnerstag, 28.03.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Citron, Gertrud:
Theorie und Praxis: Primäres Trauma und narzisstische Schwierigkeiten
Immer wieder sind wir mit ,Rahmen-sprengenden’ Patienten konfrontiert, deren Pathologien an oder auch ,Jenseits’ der Grenze, „Jenseits des Lustprinzips“, liegen. Für deren Verständnis ist die Erweiterung theoretischer und behandlungstechnischer Konzepte unabdingbar. In diesem Seminar soll das Einführungskapitel aus einem Buch von René Roussillon als Grundlage für die Erörterung von Fallbeispielen dienen. Roussillon beschreibt darin die Entstehung des Primären Traumas mit den daraus folgenden narzißtischen Schwierigkeiten. Die Dozentin wird einleitend eine kurze Zusammenfassung geben. Der Text kann aber auch angefordert werden.
Literatur:
Roussillon, René (2011): Primitive Agony and Symbolization. Introduction: 1-26.

Samstag, 30.03.2019


10:00h
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der TP
Burkard, Matthias/ Llorca, Ángeles/ Schaper, Barbara
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

10:00h | Seminar im Entspannungsverfahren
B. Dietrich: [EV] Autogenes Training I/IV (10-17h)
Die Anmeldung für den viertägigen Kurs erfolgt direkt über Frau Dietrich unter dietrichbarbara@web.de

Sonntag, 31.03.2019


10:00h | Seminar im Entspannungsverfahren
B. Dietrich: [EV] Autogenes Training II/IV (10-17h)

Montag, 01.04.2019


20:15h
[EK+FK] Begrüßungsveranstaltung für alle AusbildungskandidatInnen im BIPP zur Einstimmung in das neue Semester.
Auf den Spuren Sigmund Freuds (45 min, 3sat, 2005)
Der Dokumentarfilm Auf den Spuren Sigmund Freuds (2005) verbindet die Freud`sche Theorie des Unbewussten mit Kunst- und Kulturprodukten unserer Zeit. In der Dokumentation sprechen u.a. Elfriede Jellinek, Bernardo Bertolucci, Woody Allen, aber auch Hanna Segal und Anna Freud sowie der Freud-Biograph Peter Gay... und eine irrwitzige Sexualtherapeutin aus den USA.
Mit den Spuren der Psychoanalyse im Kulturellen möchten wir Sie auf das neue Semester einstimmen.
Eine Veranstaltung der AG Film und Psychoanalyse (Gertrud Citron, Carola Erhard, Bernd Heimerl und Ángeles Llorca)

Dienstag, 02.04.2019


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
M. Kelpin: Biologische und biopsychologische Grundlagen (1 DStd.)
Kontakt: Dr. M. Kelpin, Email: dr@kelpin.de
Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin


Mittwoch, 03.04.2019



18:15h
Wiesweg, Heinrich: [EK1] Abwehr und Widerstand, Teil I

18:15h
Burkard, Matthias: [EK2+PsGV] Diagnose und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen. Teil I: Diagnose

18:15h
A) Thiele, Christian: [FK] Trennung und Getrenntheit

B) Parverdian, Joseph: [FK] Sonderformen der Tfp: Supportive (haltgebende) Therapie


20:00h
Rommel, Christopher: [EK1+PsGV] Krankheitslehre: Erkennen und behandeln psychotischer Krisen.

20:00h
Llorca, Ángeles:
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel.

20:00h
KTS-PA: Burkard, Matthias
KTS-TP: Wiesweg, Heinrich
KTS-TP: Heußer, Angelika
KTS-TP: Thiele, Christian


Donnerstag, 04.04.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Brüggen, Wilhelm: KTS I

Samstag, 06.04.2019


10:00h
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der PA
Balz, Monika/ Kowalenko, Barbara/ Schaper, Barbara
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

Montag, 08.04.2019



20:15h
Schöne, Dorothee E.: [EK1] Einführung in ethische Fragen psychodynamischer therapeutischer Praxis. Teil I

20:15h
Parverdian, Joseph: [EK2] Konzepte szenischen Verstehens nach Argelander bei der Anamnesenerhebung.

20:15h
A) Gosch, Katharina: [FK] Seminar zur Stationären Psychotherapie

B) Eschmann, Rüdiger: [FK] Das Konzept der projektiven Identifizierung


Mittwoch, 10.04.2019



18:15h
Wiesweg, Heinrich: Abwehr und Widerstand, Teil II

18:15h
Burkard, Matthias: [EK2+PsGV] Diagnose und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen. Teil II: Therapie

18:15h
A) Erhard, Carola: [FK] Literaturseminar zu Betty Joseph: Projektive Identifikation – Klinische Aspekte

B) Abendroth, Marlies: [FK] Die Bedeutung traumatischer Kriegserfahrungen in der Kinder- und Enkelgeneration – mit Fallvorstellung


20:00h
Schöne, Dorothee E.: [EK1] Einführung in ethische Fragen psychodynamischer therapeutischer Praxis. Teil II

20:00h
Lederer, Antje:
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

20:00h
KTS-PA: Erhard, Carola
KTS-TP: Parverdian, Joseph
KTS-TP: Kowalenko, Barbara
KTS-TP: Laubmann, André


Donnerstag, 11.04.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Brüggen, Wilhelm: KTS II

Samstag, 13.04.2019


10:00h | Seminar im Entspannungsverfahren
B. Dietrich: [EV] Autogenes Training III/IV (10-17h)

Sonntag, 14.04.2019


10:00h | Seminar im Entspannungsverfahren
B. Dietrich: [EV] Autogenes Training IV/IV (10-17h)

Osterferien Montag 15.04. – Sonntag, 28.04.2019


Montag, 29.04.2019



20:15h
Llorca, Ángeles: [EK1] Allgemeine Krankheitslehre: Struktur, Konflikt und Traumamodell in der tfP.

20:15h
Gregor, Andreas: [EK2+PsGV] Einführung in die Psychotraumatologie

20:15h
A) Heimerl, Bernd: [FK] Schweigen als Problem der psychoanalytischen Technik.

B) Heußer, Angelika: [FK] Die Bedeutung des Ekelaffektes in der psychodynamischen PT unter besonderer Betrachtung des Übertragungs- und Gegenübertragungsgeschehens mit Vorstellung einer Fallvignette


Mittwoch, 01.05.2019


Feiertag, 1. Mai

Donnerstag, 02.05.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Kandidatenversammlung (aktueller Termin)

Freitag, 03.05.2019


BIPP-Klausurtagung

Samstag, 04.05.2019


BIPP-Klausurtagung

Montag, 06.05.2019



20:15h
Gregor, Andreas: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Konzepte der Hysterie. Teil I



20:15h
Kowalenko, Barbara: [EK2] Einführung in die Ambulanztätigkeit des BIPP.

20:15h
A) Scheelhaase, Claudia: [FK] Neid - psychoanalytische Annäherung an ein verpöntes Gefühl.

B) Eschmann, Rüdiger/Mahdavi, Roxana: [FK] Über-Ich Störungen.


Dienstag, 07.05.2019


20:15h
Renate Sannwald: Informationsveranstaltung zum Ausbildungsgang Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.
Die Bewerbungsfristen für die Zusatzausbildung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sind weiter offen. Voraussichtlich wird der neue Kurs zum Wintersemester 2019 zustande kommen. Wir bitten darum, Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto an das Sekretariat des BIPP zu richten.

Mittwoch, 08.05.2019



18:15h
Gregor, Andreas: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Konzepte der Hysterie. Teil II

18:15h
Hahn, Kornelia: [EK2] Antragstellung und Gutachterverfahren.

18:15h
A) Schoener, Gertrud: [FK] Literaturseminar: Karl Abraham „Leben und Werk“

B) Schatz, Stephanie/ Scholz, Gitta: [FK] Resilienz – Eine psychoanalytische Annäherung.


20:00h
[EK+FK] Kandidatenversammlung für alle Aus- und Weiterbildungskandidaten des BIPP

Donnerstag, 09.05.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Treffen der Kandidaten und Funktionsträger

Samstag, 11.05.2019


10:00h | Seminar im Zweitverfahren
M. Schnell: [ZV] Hypnose (II)
Das Seminar findet am 11.5. und am 12.5. jeweils von 10 – 18 Uhr statt (insgesamt 17 UE je 45 Minuten).
Die Anmeldung für den zweitägigen Kurs erfolgt über Frau Quandt unter quandt@bipp-berlin.de

Sonntag, 12.05.2019


10:00h | Seminar im Zweitverfahren
M. Schnell: [ZV] Hypnose (II) 10 – 18 Uhr.

Montag, 13.05.2019



20:15h
Sannwald, Renate: [EK1] Freudsche Triebtheorie anhand der ‚Drei Abhandlungen‘. Teil I

20:15h
Scheelhaase, Claudia: [EK2] Objektbeziehungstheorie. Teil I

20:15h
A) Braun, Christoph: [FK] Das Symbolische bei Lacan (II), Teil I

B) Huckert, Thomas: [FK] Klassiker der Psychoanalyse: Otto Rank, Teil I


Mittwoch, 15.05.2019



18:15h
Sannwald, Renate: [EK1+PsGV] Freudsche Triebtheorie anhand der ‚Drei Abhandlungen‘. Teil II




20:00h
Eschmann, Rüdiger: [EK1] Einführung in die kulturtheoretischen Schriften Freuds.

18:15h
Scheelhaase, Claudia: [EK2] Objektbeziehungstheorie. Teil II





20:00h
Heimerl, Bernd
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

18:15h
A) Braun, Christoph: [FK] Das Symbolische bei Lacan (II), Teil II

B) Huckert, Thomas: [FK] Klassiker der Psychoanalyse: Otto Rank, Teil II

20:00h
KTS-PA: Baldanza, Mirella
KTS-TP: Theiss-Abendroth, Peter
KTS-TP: Hahn, Kornelia
KTS-TP: Sannwald, Renate


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
R. Kroschel und S. Reich: Medizinische Grundlagen Teil I von III
Teil II am 22.05., Teil III am 29.05. (3 DStd.)
Kontakt: Dr. R. Kroschel. Tel: 030-805 81 970. Email: Rekroschel@gmx.de
Dr. S. Reich. Email: sebastian_reich @yahoo.de
Ort: AAI, Neue Kantstr. 4, 14057 Berlin

Donnerstag, 16.05.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Deter, Hans-Christian: KTS I

Samstag, 18.05.2019


10:00h
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der TP
Gregor, Andreas/ Thiele, Christian/ Schöne, Dorothee E.
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

Montag, 20.05.2019


20:00h – 21:30h
Seminare im Lehrverbund
R. Dilg: Dokumentation, Evaluation, Qualitätssicherung, Teil I von III
Teil II am 27.05., Teil III am 03.06. (3 DStd.)
Kontakt: R. Dilg. E-Mail: dilg@zedat.fu-berlin.de
Ort: IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1


20:15h
Brüggen, Wilhelm: [EK1+PsGV] Allgemeine Krankheitslehre Freuds. Teil I

20:15h
Baldanza, Mirella: [EK2] Einführung in die kleinianische Entwicklungstheorie. Teil I

20:15h
A) Englisch, Monika: [FK] Theorie und Praxis interkultureller PT auf ethnopsychoanalytischer Grundlage. Teil I

B) Schöne, Dorothee E./Janßen, Michael: [FK] Balintseminar, Teil I


Mittwoch, 22.05.2019



18:15h
Kleinschmidt, Johann: [EK1+PsGV] Psychosomatische Krankheitsmodelle.

18:15h
Citron, Gertrud: [EK2+PsVG] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

18:15h
A) Englisch, Monika: [FK] Theorie und Praxis interkultureller PT auf ethnopsychoanalytischer Grundlage. Teil II

B) Schöne, Dorothee E./Janßen, Michael: [FK] Balintseminar, Teil II


20:00h
Brüggen, Wilhelm: [EK1+PsGV] Allgemeine Krankheitslehre Freuds. Teil II

20:00h
Baldanza, Mirella: [EK2] Einführung in die kleinianische Entwicklungstheorie. Teil II

20:00h
KTS-PA: Englisch, Monika
KTS-TP: Schöne, Dorothee E.
KTS-TP: Füllkrug, Susanne
KTS-TP: Balz, Monika


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
R. Kroschel und S. Reich: Medizinische Grundlagen Teil II von III
Teil III am 29.05. (3 DStd.)
Kontakt: Dr. R. Kroschel. Tel: 030-805 81 970. Email: Rekroschel@gmx.de
Dr. S. Reich. Email: sebastian_reich @yahoo.de
Ort: AAI, Neue Kantstr. 4, 14057 Berlin

Donnerstag, 23.05.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Deter, Hans-Christian: KTS II

Samstag, 25.05.2019


10:00h
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der PA
Brüggen, Wilhelm/ Citron, Gertrud/ Maiss, Cristiane
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

Montag, 27.05.2019


20:00h – 21:30h
Seminare im Lehrverbund
R. Dilg: Dokumentation, Evaluation, Qualitätssicherung, Teil II von III
Teil III am 03.06. (3 DStd.)
Kontakt: R. Dilg. E-Mail: dilg@zedat.fu-berlin.de
Ort: IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1


20:15h
Mahdavi, Roxana: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre Freuds: Depression. Teil I

20:15h
Thiele, Christian: [EK2] Einführung in die Selbstpsychologie nach H. Kohut. Teil I

20:15h
A) Brüggen, Wilhelm: [FK] Literaturseminar: Freud - Das Unbehagen in der Kultur, Teil I

B) Englisch, Monika: [FK] Theorien zur Geschlechterdifferenz II, Teil I


Mittwoch, 29.05.2019



18:15h
Mahdavi, Roxana: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre Freuds: Depression. Teil II

18:15h
Thiele, Christian: [EK2] Einführung in die Selbstpsychologie nach H. Kohut. Teil II

18:15h
A) Brüggen, Wilhelm: [FK] Literaturseminar: Freud - Das Unbehagen in der Kultur, Teil II

B) Englisch, Monika: [FK] Theorien zur Geschlechterdifferenz II, Teil II


20:00
Maiss, Cristiane:
[EK1+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

20:00h
Menke, Wilhelm:
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel

20:00h
KTS-PA: Brüggen, Wilhelm
KTS-TP: Mahdavi, Roxana
KTS-TP: Füllkrug, Susanne
KTS-TP: Burkard, Matthias


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
R. Kroschel und S. Reich: Medizinische Grundlagen Teil III von III (insgesamt 3 DStd.)
Kontakt: Dr. R. Kroschel. Tel: 030-805 81 970. Email: Rekroschel@gmx.de
Dr. S. Reich. Email: sebastian_reich@yahoo.de
Ort: AAI, Neue Kantstr. 4, 14057 Berlin

Donnerstag, 30.05.2019


Himmelfahrtsfeiertag

Samstag, 01.06.2019


keine Veranstaltung – Brückentag zum Himmelfahrtsfeiertag

Montag, 03.06.2019


20:00h – 21:30h
Seminare im Lehrverbund
R. Dilg: Dokumentation, Evaluation, Qualitätssicherung, Teil III von III
(insgesamt 3 DStd.)
Kontakt: R. Dilg. E-Mail: dilg@zedat.fu-berlin.de
Ort: IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1


20:15h
Lederer, Antje: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Zwang. Teil I

20:15h
Brüggen, Wilhelm: [EK2] Französische Psychoanalyse: Die allgemeine Verführungstheorie Laplanches und was Lacan dazu sagen würde. Teil I

20:15h
A) Llorca, Ángeles: [FK] Ein besonderer Fall von Angststörung und Adipositas

B) Sannwald, Renate: [FK] Neuere Überlegungen zur Psychosomatik hautärztlicher Erkrankungen am Beispiel der Neurodermitis und Acne vulgaris juvenilis.


Dienstag, 04.06.2019


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
Heimerl, Bernd: Einführung in berufsethische Fragestellungen, Berufsethik, Berufsrecht, Teil I von II
Teil II 06.06. (2 DStd.)
Kontakt: Dr. Heimerl, Bernd, Email: drbernd.heimerl@t-online.de
Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin

Mittwoch, 05.06.2019



18:15h
Erhard, Carola: [EK1] Freud - Topik. Teil I

18:15h
Gregor, Andreas: [EK2+PsGV] Narzisstische Störungen. Teil I

18:15h
A) Menke, Wilhelm: [FK] Objektbeziehungstheorie Sandler.

B) Hahn, Kornelia: [FK] ‘Traumdeutung als Behandlungstechnik‘- Verschiedene Ebenen der Traumdeutung im Verlauf der Behandlung einer Zwangsneurose


20:00h
Lederer, Antje: [EK1+PsGV] Spezielle Neurosenlehre: Zwang. Teil II

20:00h
Brüggen, Wilhelm: [EK2] Französische Psychoanalyse: Die allgemeine Verführungstheorie Laplanches und was Lacan dazu sagen würde. Teil II

20:00h
KTS-PA: Laubmann, André
KTS-PA: Gregor, Andreas
KTS-TP: Schoener, Gertrud
KTS-TP: Kleinschmidt, Johann


Donnerstag, 06.06.2019


20:15h – 21:45h
Seminare im Lehrverbund
Heimerl, Bernd: Einführung in berufsethische Fragestellungen, Berufsethik, Berufsrecht, Teil II von II
(insgesamt 2 DStd.)
Kontakt: Dr. Heimerl, Bernd, Email: drbernd.heimerl@t-online.de
Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin

20:15h
DPG-Institut am BIPP
Wiesweg, Heinrich: KTS I

Montag, 10.06.2019


Feiertag Pfingstmontag

Mittwoch, 12.06.2019



18:15h
Erhard, Carola: [EK1] Freud - Topik. Teil II

18:15h
Gregor, Andreas: [EK2] Narzisstische Störungen. Teil II

18:15h
A) Ratzeburg, Ulrich: [FK] Erstkontakt bei Kindern und Jugendlichen

B) Kuhlmann, Christine: [FK] Psychodynamische Aspekte paranoider Erlebnisweisen.


20:00h
Majić, Tomislav: [EK1+PsGV] Psychosomatische Differentialdiagnostik

20:00h
Ratzeburg, Ulrich
[EK2+PsGV] Psychodynamische Übungen am Fallbeispiel.



20:00h
KTS-PA (Möglichkeit der Kasuistik anhand von Traummaterial): Heimerl, Bernd
KTS-PA: Kowalenko, Barbara
KTS-TP: Englisch, Monika
KTS-TP: Hahn, Kornelia


Donnerstag, 13.06.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Wiesweg, Heinrich: KTS II

Samstag, 15.06.2019


10:00h
[EK+FK] Die verschiedenen Behandlungsansätze in der PA
Baldanza, Mirella/ Laubmann, André/ Menke, Wilhelm
Anhand von Behandlungsfällen, die von Ausbildungskandidaten vorgetragen werden, sollen verschiedene persönliche Sichtweisen und Behandlungskonzepte gegenüber gestellt und in ihrer Differenz diskutiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die faktisch vorhandene Parallelität verschiedener Ansätze und Sichtweisen anzuerkennen und die vorhandenen Differenzen aus den jeweiligen verschiedenen Kontexten verständlich zu machen.

Montag, 17.06.2019



20:15h
Wiesweg, Heinrich: [EK1] Freud: Behandlungstechnische Schriften. Teil I

20:15h
Born, Alja: [EK2] Intersubjektivität in der Psychoanalyse. Teil I


20:15h
A) Heimerl, Bernd/ Llorca, Ángeles: [FK] Klinik und Praxis der Abwehrmechanismen III: Verschiebung, Sublimierung und Introjektion.

B) Janßen, Michael/ Koch, Johannes: [FK] Der behandlungstechnische Ansatz der intersubjektiven Psychoanalyse.


Mittwoch, 19.06.2019



18:15h
Wiesweg, Heinrich: [EK1] Freud: Behandlungstechnische Schriften. Teil II

18:15h
Born, Alja: [EK2] Intersubjektivität in der Psychoanalyse. Teil II

18:15h
A) Heimerl, Bernd/ Llorca, Ángeles: [FK] Klinik und Praxis der Abwehrmechanismen IV: Projektion, Identifikation mit dem Angreifer und Altruistische Abtretung.

B) Janßen, Michael/Koch, Johannes: [FK] Behandlungstechnik: Chronische Depression (CD) und differenzierte Behandlungskonzeptionen


20:00h
[EK+FK] Semesterabschluss für alle Kandidaten


Mittwoch, 19.06.2019


20:15h – 21:45h | Seminare im Lehrverbund
T. Ostapowicz: Epidemiologie (1 DStd.)
Kontakt: Dipl.-Psych. T. Ostapowicz: Email: t.osta@web.de
Ort: AAI, Neue Kantstr. 4, 14057 Berlin

Donnerstag, 20.06.2019


20:15h
DPG-Institut am BIPP
Brüggen, Wilhelm: Literaturseminar II

Freitag, 25.10.2019


--

Samstag, 26.10.2019


--





































powered by editus® 4.1.5 | letzte Änderungen: 20.3.2019





Semesterzeiten:
Sommersemster 2019:
27.02.2019 - 19.06.2019
Wintersemester 2019/2020:
18.09.2019 - 29.01.2020

Abkürzungen:
EK1/EK2:
Einführungskurs 1. Semester
Einführungskurs 2. Semester
FK:
Fortgeschrittenenkurs
PsGV:
für Teilnehmer der Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung